Übergabe Bio Gemüse Abo vom Brunner Eichhof an das Farngut per Januar 2023

Nach einem turbulenten 2022 wurde klar dass es auf dem Eichhof Veränderungen braucht. Es gibt so viel gutes auf dem Eichhof, zu viel für Stefan und die Familie alleine. Desshalb sind wir froh im Farngut einen würdigen Betrieb gefunden zu haben, der unser geliebtes Bio Gemüse Abo am 2023 übernimmt.

Kundeninformation:

Liebe Kundin, lieber Kunde
Vor rund 4 Jahren haben wir mit dem Eichhof Bio Gemüseabo gestartet. Während den letzten zwei Jahren wuchs unser Kundenstamm rasant und blieb erfreulicherweise bis heute erhalten. Das Gemüseabo entwickelte sich mit grossem Erfolg.

Die damit verbundenen Aufgaben in Kombination mit anderen innovativen Projekten übersteigen heute die Möglichkeiten unseres Familienbetriebes. Um uns selbst wieder gerecht zu werden, haben wir uns nach einer Entlastung umgeschaut und gefunden.
Wir sind froh unser Herzensprojekt in gute Hände geben zu können. Der Biohof Farngut in Grossaffoltern wird das Gemüse-Abo übernehmen und Sie künftig mit regionalem Saison Bio-Gemüse zuverlässig beliefern.

Zwischen dem Farngut und dem Eichhof besteht eine langjährige Freundschaft.
Uns verbinden gleiche Werte und dieselbe Vision der Landwirtschaft. Das Farngut wird von Markus Bucher und Jonathan Bracher geleitet. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Landwirtschaft weiterzuentwickeln. Bäume, Sträucher, Blühstreifen, Wassertümpel und weitere Elemente prägen die Felder vom Farngut. In dieser Vielfalt wächst bald auch Ihr Gemüse!


Die Übergabe des Gemüseabo’s vom Eichhof zum Farngut findet zum Jahreswechsel 22/23
statt. Genaue Informationen zum Angebot vom Farngut folgen Ende November.

Wir freuen uns dass sich das Farngut gleich selber vorstellt, Stefan Brunner wird an den Führungen auch dabei Sein und gerne ihre persönlichen Fragen beantworten.

Das Team vom Farngut lädt alle “gwundrigen” zur Informationsveranstaltung mit Hofführung ein.

Herbsternte

Das ganze Jahr pflanzen, säen und pflegen wir unsere geliebten Gemüsekulturen. Ein grosser Teil davon wird für die Wintermonate eingelagert. Frisches Freilandgemüse gibt es meistens erst ab April/Mai wieder, desshalb legen wir einen möglichst vielfältigen Wintervorrat für Sie an 🙂

Süsskartoffeln in Mulch pflanzen

Immer mehr Gemüse pflanzen wir in Mulch (Biomasse, zb. Wintergründüngung, Wickrogge, oder Klee-Gras)

Der Mulch ist für den Boden wie Sonnencreme 😉 er schützt den Boden vor Witterungseinflüssen wie Sonne, Regen und Wind. Dadurch kann Erosion sehr gut verhindert werden. Dank gleichmässigerer Temeratur und Feuchtigkeit gedeihen die Pflanzen oftmals besser und werden so robuster gegenüber Krankheiten und Schädlingen.
Da kein Licht mehr auf die Erde fällt, keimen keine Samenunkräuter welche wir sonst mit viel Aufwand im Schach halten müssten.
Nebst all den praktischen Vorteilen ist der Mulch ein Festessen für die Würmer und andere Bodenbiologie. Über die Jahre verbessert sich die Krümmelstruktur und es wird Humus aufgebaut, was uns langfristig einen fruchtbaren Boden sichert.

Den Mulch anzubauen, ernten, ausbringen und in den Mulch pflanzen ist sehr aufwändig.
Geschmack und Qualität der Gemüse und Gesundheit vom Boden bestätigen uns jedoch dass der Aufwand sich lohnt.

Lieferpause über Ostern

In der Oster Woche wird kein Gemüse ausgeliefert.
Für unser Abo Team ist das die letze Chanze vor dem Winter Ferien zu machen. Gemäss unseren AGB werden wir an folgenden Tagen kein Gemüse ausliefern:
13. 14. 15. und 18. April 2022

Auswirkung vom nass/kalten Sommer 2021

Wir nutzen das schöne und trockene Wetter ☀️☀️ für die vorbereitende Bodenbearbeitung um ab KW20 mit den Freilandpflanzungen 🌱zu beginnen.

Wir freuen uns alle auf das Sommerliche Gemüse, das muss aber zuerst wachsen 😉. Weil der Sommer 2021 sehr kalt und nass war, sind unsere Lager nicht ganz so voll wie gewohnt.
Den meisten Berufskollegen geht es genau so.

Um diese Lücke zu schliessen, werden wir in den nächsten Wochen gelegentlich haltbare Hofprodukte ins Abo packen.

Wir danken ihnen viel mal für das Verständnis. Euer Team vom Brunner Eichhof

Studie zeigt verbesserte Nährwerte bei Lebensmitteln aus regenerativem Anbau

Erste Vergleichsstudie zeigt erstaunlich klare Resultate.


Landwirtschaftsbetriebe, die regenerative Anbaumethoden wie Direktsaat, Bodenbedeckung und vielfältige Fruchtfolgen einsetzen, produzieren Lebensmittel mit höherem Gehalt an Vitaminen, Mineralstoffen und Phytochemikalien. Das ergab eine Studie der Universität Washington, die am 27. Januar 2022 erschien.Die Feldfrüchte aus regenerativen Betrieben enthielten beispielsweise 34% mehr Vitamin K, 15% mehr Vitamin E, 14% mehr Vitamin B1 und 17% mehr Vitamin B2 als solche aus herkömmlichem Anbau. Sie enthielten ausserdem 11% mehr Kalzium, 16% mehr Phosphor und 27% mehr Kupfer.

Der Stichprobenumfang war allerdings relativ klein. Es braucht dringend weitere Untersuchungen.

Wir vom Eichhof setzen alles daran gesundes und schmackhaftes Gemüse für Sie anzubauen.

Zum Beispiel indem wir immer wie mehr Gemüse in einer Mulchschicht anbauen.

Mehr Infos zur Studie

Vorarbeiter Bio Gemüse 80-100%

Der « Brunner Eichhof » ist ein Familienbetrieb mit einem vielseitigen Gemüse- und
Spezialackerkulturen- Sortiment. Wir produzieren nach Bio Richtlinien und integrieren immer mehr die Prinzipien der Permakultur sowie der regenerativen Landwirtschaft in unseren Alltag.


Da unser Betrieb stetig wächst, suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung Verstärkung für unser Team.

Ab sofort oder nach Vereinbarung


Folgende Aufgaben gehören in deinen Verantwortungsbereich:

  • Kulturführung: Anpflanzen, Pflegen, Ernten
  • Arbeitsplanung für 5-10 Personen
  • Mitarbeiter anleiten, Lernende ausbilden
  • Mitarbeit an der Anbauplanung
  • Teilnahme an der Team Wochensitzung

    Was du mitbringst:
  • Freude und Erfahrung im Gemüse- und Ackerbau
  • Führungsqualitäten
  • Organisationstalent
  • Körperliche Fittness, robuste Gesundheit
  • Führerschein B
  • Interesse an der Regenerativen Landwirtschaft

    Was wir bieten:
  • Mitarbeit in jungem, aufgestelltem Team auf Familienbetrieb
  • Zeitgemässe Entlöhnung, Mittagstisch
  • Interessante, abwechslungsreiche Arbeit
  • Offenes Ohr für Ideen


    Wenn du uns kennenlernen möchtest, dann schicke deine Bewerbung an: info@brunnereichhof.ch
    Für weitere Infos oder Fragen kannst du dich bei Stefan Brunner unter 079 745 73 54 melden.

    Wir freuen uns auf deine Bewerbung!